SonjaSahneschnitte

Süße Sachen selber machen


gesundes Mango-Orangen-Eis am Stiel (vegan und ohne Haushaltsucker)

Zutaten:

  • 150g reife Mango (siehe Tipp)
  • 150g frisch gepresster Orangensaft
  • 30g Agavendicksaft

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten zu einer cremigen Masse mit Smothie-Konsistenz pürieren.
  2. In die Förmchen füllen und mit Eisstielen versehen und für mindestens 6 Stunden am besten über Nacht einfrieren.
Tipp:
Sollte eure Mango nicht  perfekt reif sein, dann müsst ihr eventuell etwas mehr Agavendicksaft verwenden. Das Eis sollte im nicht gefrorenen Zustand ein ganz bisschen zu süß sein, da nach meiner Erfahrung durch das Einfrieren bzw. die Kälte die Süße nicht mehr so intensiv wahrgenommen wird.
Warum Agavendicksaft?
Prinzipiell könnt ihr natürlich auch Honig, Ahornsirup oder normale Zucker verwenden.
Ich habe die Erfahrung bei diesem Eis gemacht, dass Agavedicksaft sich perfekt zum süßen des Eises eignet. Er ist nicht so intensiv im Geschmack und schmeckt deshalb nicht hervor, wie z.B. Waldhonig. Im Gegensatz zu Zucker hat Agavendicksaft den Vorteil, dass er sich nicht erst auflösen muss.
Anzeige:
Ihr seid noch auf der Suche nach Holzstäbchen für euer Eis?
Hier könnt ihr es bestellen:

Cola küsst Orange na gut von mir aus, aber durchbrennen tut die Orange dann doch mit der Mango, hätteste nicht gedacht oder?

Nur wenn aus gerade mal 3 Zutaten (Mango, Orange und ein bisschen Agavendicksaft) ein unglaublich geniales (zuckerfreies) Eis am Stile entsteht, dann wundert einen überhaupt nichts mehr!

Also gibt es zum Sommeranfang als perfektes Sommer-Rezept gesundes Eis, das blitz schnell hergestellt ist und so gut schmeckt, dass ich aufpassen musste, dass Herr W. mir nicht alles weg futtert.

Ohne Eismaschien, ohne Haushaltszucker, ohne Schnickschnack!
Nur gesundes frisches Obst,  ein bisschen Agavendicksaft und es gibt köstlichen Eisgenuss über den sich nicht nur Kinder freuen!

Süße Grüße,
Sonja

Habt ihr dieses Rezept ausprobiert?

Bitte erzählt mir wie es bei euch geworden ist! Schreibt mir einen Kommentar und teilt euer Bild auf Instagram mit dem hashtag #sonjasahneschnitte


Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Das könnte dir auch noch gefallen:

Hinweis:
Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Nähere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung. Klicke auf „Ich stimme zu“, um diese Meldung in Zukunft nicht mehr anzuzeigen. Darüber hinaus wird Google Analytics verwendet. Klicke hier, um Google Analytics zu deaktivieren.
Ich stimme zu!Verwerfen!