SonjaSahneschnitte

Süße Sachen selber machen


Einfaches Dessert im Glas: Stracciatella-Creme mit Joghurt und Schokoladen-Cookies

Zutaten:

  • 200g Sahne
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • 2 TL (ca. 10g) Zucker
  • 200g griechischer Joghurt alternativ geht auch Naturjoghurt
  • 100g Schmand
  • 2 TL (ca. 10g) Zucker
  • 70g fein gehackte dunkle Schokolade (Vollmilch-Schokolade geht natürlich auch)
  • 3 Schokoladen-Cookies (a ca. 25g)

Zubereitung:

  1. Sahne mit zwei TL Zucker (ca. 10g) und dem Sahnesteif steif schlagen und bis zur weiteren Verwendung kaltstellen.
  2. Schokoladen-Cookies in kleine Stücke hacken.
  3. Die Schokolade ebenfalls fein hacken.
  4. Joghurt und Schmand mit zwei TL Zucker (ca. 10g) cremig rühren.
  5. Anschließend die Schokolade unterrühren und dann die Sahne unterheben.
  6. Teil der Stracciatella-Creme in die Gläser füllen, dann eine Schicht Cookiestückchen
  7. einfüllen und zum Schluss die restliche Stracciatella-Creme auf den Cookies verteilen.
  8. Nach belieben mit frischen Beeren, Schokoladenraspeln, Praline etc. dekorieren.

Ich melde mich mal wider zurück aus der spontanen Sommerpause. Denn dieses Rezept ist so gut, dass ich es unbedingt mit euch teilen muss!

Meistens platzt mit ja der Kopf vor lauter Ideen, was ich nicht alles köstliches für den Blog backen könnte und die sich unter ihrer köstlichen last biegenden Marktstände tun ihr übriges zur Inspiration.
Tja und dann sitze ich da und kann mich nicht entscheiden.

Die Idee für die Stracciatella-Creme oder sollte ich besser sagen das köstlichste, schnellste und einfachste Sommer -Dessert im Glas hat mich wie ein Geistesblitz getroffen.
Ich wusste ich brauch GENAU DAS jetzt sofort.

Sommerlich leicht und frisch, mit ein bisschen Schokolade. Dazu noch etwas knuspriger Keks und dann einfach all die schönen Sommerbeeren, die grade im Haus sind oder vielleicht doch lieber noch ein bisschen mehr Schokolade.

Genau das Richtige, wenn schnell gehen muss. Und wann muss es das nicht?
Oder es einfach nur zu heiß ist, um den Ofen anzumachen und no-bake aka Kühlschranktorten und Desserts  das einzige sind, das geht. Außer natürlich macht euch euer Eis selber ;).

Süße Grüße,
Sonja

Habt ihr dieses Rezept ausprobiert?

Bitte erzählt mir wie es bei euch geworden ist! Schreibt mir einen Kommentar und teilt euer Bild auf Instagram mit dem hashtag #sonjasahneschnitte !


Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Das könnte dir auch noch gefallen:

Hinweis:
Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Nähere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung. Klicke auf „Ich stimme zu“, um diese Meldung in Zukunft nicht mehr anzuzeigen. Darüber hinaus wird Google Analytics verwendet. Klicke hier, um Google Analytics zu deaktivieren.
Ich stimme zu!Verwerfen!