SonjaSahneschnitte

Süße Sachen selber machen


schneller und einfacher Toffifee-Cheesecake im Glas

Toffifee-Cheesecake im Glas da perfekte Dessert. Knuspriger Boden, süße Cheescake-Creme, ein bisschen Schokolade und ein Toffifee als Krönung der einfachen Köstlichkeit.

Dessert im Glas

So ein Dessert im Glas passt ja einfach immer. Ganz nach dem Motto: Minimaler Aufwand, maximaler Geschmack.
Egal ob nur für dich oder für Gäste, so ein Gläschen sieht einfach hübsch aus. On Top ist so ein einfacher und dennoch köstlicher Nachtisch doch die Vollendung eines guten Essens

Cheesecake im Glas

Da alle Käsekuchen lieben (zumindest alle die ich kenne) bietet isch Käsekuchen in der Dessertvariante natürlich als Nachtisch an. Wenn dieser dann auch noch schnell und einfach ist das natürlich der Hit.

Als Sommer-Dessert

Dieser Cheesecake im Glas ist für mich übrigens das perfekte Sommer-Dessert und das nicht nur weil du alles ganz schnell zusammen gerührt und ins Glas geschichtet hast.
Cremig leicht und trotzdem schokoladig mit feiner „Toffee-Note“, ideal um die Süßkrams-Lust im Sommer zu stillen.

Als Dessert nach dem Grillen

Zu so einem kleinen Gläschen sagt nach einem köstlichen Grillabend bestimmt niemand nein. Das rutscht schließlich noch irgendwo dazwischen.
Wenn du stattdessen jedoch einen „normalen“ Käsekuchen ohne backen auftischen würdest verzichtet vermutlich die Hälfte der Gäste und der Rest nimmt nur ein kleines Stück. Da gibt es bei mir dann lieber Nachtisch im Glas, von dem am Ende des Abends alle das Rezept haben wollen.

Ein weiterer Vorteil: der Nachtisch im Glas ist gut vorzubereiten

Nachtisch-Rezepte die super vorzubereiten sind, sind immer gut und dieser Nachtisch fällt genau in die „gut vorzubereiten“-Kategorie.
Du kannst die kleinen Gläschen schon ein bis zwei Tage vorher zubereiten und dann einfach im Kühlschrank aufheben (siehe Tipp zum Cheesecake dekorieren). Das Entspannt nicht nur bei der Partyvorbereitung oder wenn Gäste kommen.
Wenn du Schraubgläser verwendest kannst du die verschlossenen Gläser auch super im Kühlschrank stapeln. Ein Feature, dass grade wenn du das Dessert in größerer Menge für eine Party oder Geburtstagsfeier vorbereitest nicht zu verachten ist.

Nachtisch mitbringen

Du bist Eingeladen und willst das Dessert mitbringen?
Dann ist dieses Rezept für Nachtisch im Glas perfekt. Schnell, lecker und super zum mitnehmen.
Je nachdem wie dein Terminkalender aussieht kannst du die Gläser schon vorher vorbereiten. Wenn du Schraubgläser verwendest, dann musst du einfach nur den Deckel drauf machen und schon kannst du es super überall hin mit mitbringen.

Tipp:
1. Ich habe Chocolate-Chip-Cookies verwendet, du kannst aber auch auf normale Butterplätzchen oder Mürbeteigkekse zurückgreifen.
Ich könnte mir auch vorstellen, dass Haselnussplätzchen sehr gut zu der Cheesecake-Creme passen.

2. Hier erfährst du wie du ganz einfach Toffitella ohne Thermomix selber machen kannst. Ich habe übrigens die einfache Variante nur aus Toffifee verwendet.

3. Ich habe den Nachtisch auf 5 Schraubgläser a ca. 230ml verteilt.

4. Du kannst musst aber nicht die Sahne solange unterheben bis keine Sahne mehr in der Creme zu sehen ist. Ich finde das die Creme schöner aussieht, wenn die Sahne nicht komplett untergehoben ist.

Cheesecake dekorieren

Ich hab die kleinen Gläschen mit Toffifee dekoriert, damit man schon weiß was einen erwartet. Wenn du deinen Cheesecake im Glas auch mit Toffifee dekortieren möchtest solltest du diese allerdings erst kurz vorher drauflegen, da sich das Toffifee sonst anfängt in der Creme ein bisschen auflösen. (Was ich meine kannst du auf einem Teil der Bilder sehen. Wenn dich das nicht stört kannst du die Gläschen natürlich auch schon vorher dekorieren :).)

Was passt sonst noch zu Cheesecake?

Alternativ zur Toffifee-Deko passt zu dem Cheesecake im Glas als Deko auch:

  • Schokostreusel
  • Haselnusskrokant
  • frische Beeren insbesondere Himbeeren und für Fans von Johannisbeeren auch diese
  • essbare Blüten wie z,B. Hornveilchen
  • (salzige) Karamell-Soße

Süße Grüße,
Sonja

Dir gefallen meine Rezepte?
Dann abonniere doch gerne meinen Newsletter, damit du nichts verpasst.

Hast du das Rezept für Toffifee-Cheesecake im Glas ausprobiert?

Bitte erzählt mir, wie es bei dir geworden ist! Schreibt mir einen Kommentar und teil dein Bild auf Instagram mit dem hashtag #sonjasahneschnitte.

Follow my blog with Bloglovin

Zutaten:

  • 150g Kekse (siehe Tipp 1)
  • 200g Toffitella (siehe Tipp 2)
  • 200g Quark
  • 200g Frischkäse
  • 200g Sahne
  • 40g Schokostreusel

Zubereitung:

  1. Die Kekse in kleine Stücke brechen und die Kekskrümmel auf die Gläser (siehe Tipp 3) verteilen .
  2. Toffitella mit dem Frischkäse und dem Quark verrühren bis eine homogene Masse entstanden ist.
  3. Die Sahen steif schlagen und zunächst ca. 1/3 der Sahne unter die Toffitellacreme heben.
  4. Anschließend die restliche Sahne und die Schokostreusel unterheben (siehe Tipp 4).
  5. Die Cheesecake-Creme auf die Gläser verteilen.
  6. Bis zum servieren kalt stellen.
  7. Nach belieben Dekorieren (siehe Tipp).

Das könnte dir auch noch gefallen:

Samstag, 29. Februar 2020

Käsekuchen mit Mandarinen

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Hinweis:
Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Nähere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung. Klicke auf „Ich stimme zu“, um diese Meldung in Zukunft nicht mehr anzuzeigen. Darüber hinaus wird Google Analytics verwendet. Klicke hier, um Google Analytics zu deaktivieren.
Ich stimme zu!Verwerfen!