SonjaSahneschnitte

Süße Sachen selber machen


Zitronen-Cupcakes mit Schoko Frosting

Zutaten:

Für die Cupcakes:

  • 150g Butter
  • 100g Zucker (siehe Tipp 1)
  • 2 Eier
  • 1TL Vanilleextrakt oder 1Päckchen Vanillezucker
  • 250g Buttermilch
  • 250g Mehl
  • 2TL Backpulver
  • ½ TL Natron
  • 4TL angeriebene Schale einer Biozitrone
  • 4EL Zitronensaft

Für das Frosting:

  • 400g Schmand
  • 75 Schokolade
  • 10g Kakaopulver
  • Puderzucker

Zubereitung:

Für die Cupcakes:

  1. Den Backofen auf 180°C Ober-Unterhitze vorheizen.
  2. Die Mulden einer Muffinform fetten und mit Mehl bestäuben oder mit Papierförmchen auslegen.
  3. Zuerst Butter und Zucker cremig rühren.
  4. Dann die Eier nacheinander gut unterrühren.
  5. In einer zweiten Schüssel Mehl, Backpulver und Natron mischen.
  6. Anschließend die Hälfte der Mehlmischung zusammen mit der Hälfte der Buttermilch zum Teig geben und unterrühren.
  7. Anschließend die übrige Buttermilch und die übrige Mehlmischung unterrühren.
  8. Zum Schluss den Zitronenabrieb und den Zitronensaft ebenfalls unterrühren.
  9. Den Teig auf die Muffinförmchen verteilen und im vorgeheizten Backofen für ca. 20-25 Minuten goldbraun backen.
  10. Stäbchenprobe machen, um zu testen, ob die Muffins gar sind. Wenn noch Teig am Stäbchen klebt lieber noch ein paar Minuten länger backen. Die fertigen Cupcakes danach abkühlen lassen.

Für das Frosting:

  1. Die Schokolade klein hacken und schmelzen (geht am schnellsten in der Mikrowelle. Aber Vorsicht: die Schokolade verbrennt hier schnell).
  2. Den Schmand mit dem Handrührgerät cremig rühren. Anschließend die geschmolzene Schokolade nach und nach zugeben und gleichzeitig unterrühren.
  3. Zum Schluss das Kakaopulver unterrühren.
  4. Das Topping nach Belieben mit Puderzucker süßen.
  5. Die ausgekühlten Cupcakes mit Hilfe eines Spritzbeutels damit verzieren (siehe Tipp 2).
Tipp:
1. Wenn ihr Zitronen-Zucker habt, könnt ihr den Zucker einfach durch Zitronen-Zucker ersetzen und dafür die abgeriebene Schale der Bio-Zitrone weg lassen. Sollte euch der der Zitronen-Zucker etwas klumpig vorkommen, könnt ihr ihn einfach in einer Kaffeemühle fein mahlen.

2. Nach meiner Erfahrung sieht Frosting , dass mit einer großen Spritztülle aufgetragen wird besonders schön aus. Ich habe eich deshalb meine Spritztülle unten verlinkt. (Extra Tipp: Den Beutel nicht an der markierten Stelle abschneiden und den Plastikaufsatz einfach nicht verwenden.)

Anzeige:
Ihr braucht noch eine große Spritztülle, um eure Cupcakes zu dekorieren?
Hier könnt ihr eure große Spritztülle bestellen:

Lieblings Minikuchen zu Ostern für die ganze Familie: Saftige erfrischende Zitronen-Cupcakes mit köstlichem süßem Schoko Frosting, dass zum Osternest wird.

Die Cupcakes solltet ihr euch nicht nur zu Ostern schmecken lassen. Herrlich saftig und erfrischend durch die Zitronen und dazu eine sagenhaft gutes Schoko-Frosting.

Zitronen-Cupcakes mit Schoko Frosting? Schmeckt das überhaupt zusammen?

Ich muss gestehen, dass ich dieser Kombination zunächst etwas skeptisch gegenüber stand. Schließlich sprechen wir hier von zwei Geschmacksrichtungen, wie sie für mich unterschiedlicher nicht seinen könnten: Erfrischende, säuerliche Zitronen eingebettet in luftigen fluffingen Cupcake-Teig und süße zart schmelzende Schokolade als eine herrlich leichte Creme.
Ja! Trotzdem oder vielleicht auch grade weil wir es hier mit zwei so verschiedenen Geschmacksrichtungen zu tun haben ist die Kombi so köstlich, dass sie ihres gleichen sucht.

Backen für Ostern: Osternest Cupcakes

Natürlich musst ihr die Cupcakes nicht als Osternester dekorieren, bei uns gibt es sie meistens in der ganz normalen Cupcake-Variante.
Wenn ihr aber wie ich Lust habt dieses Jahr kleine süße Osternester zu backen und eine Version ohne Hefe sucht, dann kann ich euch die Cupcakes nur empfehlen.
Denn..

einfach und gut vorzubereiten

.. besser geht es doch gar nicht.
Die Cupcakes sind so saftig, dass sie im Kühlschrank locker 2-3 Tage frisch halten. (Wenn sie denn so lange überleben.) Und ein einfacheres Osternest als aus Schoko-Frosting ein paar Schokostreuseln und einem hübschen Osterei kann ich mir nicht vorstellen

Süße Grüße,
Sonja

Habt ihr das Rezept für Zitronen-Cupcakes mit Schoko Frosting ausprobiert?

Bitte erzählt mir, wie es bei euch geworden ist! Schreibt mir einen Kommentar und teilt euer Bild auf Instagram mit dem hashtag #sonjasahneschnitte.


Das könnte dir auch noch gefallen:

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Hinweis:
Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Nähere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung. Klicke auf „Ich stimme zu“, um diese Meldung in Zukunft nicht mehr anzuzeigen. Darüber hinaus wird Google Analytics verwendet. Klicke hier, um Google Analytics zu deaktivieren.
Ich stimme zu!Verwerfen!