SonjaSahneschnitte

Süße Sachen selber machen


Schoko Nuss Splitter – Geschenke aus der Küche

Schoko Nuss Splitter selber machen ist so einfach, schnell und köstlich wie es klingt und damit nicht nur ein tolles Geschenk aus der Küche sondern

Schokosplitter selber machen

Einfacher kannst du Pralinen gar nicht selber machen und jeder Schoko Nuss Liebhaber wird dir die köstlichen Schokosplitter aus der Hand reißen.

Die Schoki:

Welche Schokolade du für die Schoko-Nuss-Splitter verwendest ist natürlich dir überlassen:

  • weiße Schokolade,
  • Vollmilchschokolade oder
  • dunkle Schoki

nimm einfach deine Lieblingssorte. Mein Favorit ist dunkle Schoki, wie du anhand der Bilder sicher schon erraten hast.

Tipp:

  • Wenn du die Schokosplitter verschenken möchtest sieht eine Mischung mit allen drei Schoki Sorten natürlich besonders hübsch aus.
  • Für vegane Schoko Nuss Splitter achte bitte auf die Verwendung einer entsprechenden Schokolade.

Die Nüsse:

Durch das Rösten der Nüsse entfaltet sich nicht nur ein wunderbarer Duft in deiner Küche sondern auch der Geschmack der Nüsse in den Schoko Nuss Splittern wird viel intensiver und aromatischer.

Auch hier gilt nimm die Nüsse die du am liebsten magst. Jede Nusssorte hat natürlich andere Eigenschaften:

  • Wallnüsse schmecken etwas herb
  • Erdnüsse sind sehr dominant im Geschmack
  • Haselnüsse harmonieren wunderbar mit der Schoki. Ich werde durch die Kombi von gerösteten Haselnüssen und Schokolade immer an Nougat erinnert.
  • Cashew Kerne sind sehr mild und weich
  • Mandeln sind von sich aus schon leicht süßlich
Tipp:
Am besten röstest du die Nüsse bei mittlerer Hitze und lässt sie dabei nicht aus den Augen, denn der Übergang von golfbrauner duftender Nuss zu schwarzem verkohltem etwas kann nämlich sehr schnell gehen. (Ich hab das für euch getestet…)

Geschenke aus der Küche zu Weihnachten

Zeit gehört wohl zu den größten Kostbarkeiten und Zeit zu investieren um lieben Menschen eine Freude zu machen ist wohl mit die Schönste Art ein Geschenk zu machen

Schoko Nuss Splitter als Geschenk aus der Küche

Viel Zeit brauchst du zwar nicht für die Schoko Nuss Splitter, aber ein super Geschenk aus der Küche sind sie trotzdem. Bei
Wenn du also auf der Suche nach einer köstlichen Kleinigkeit für nette Nachbarn, einem Mitbringsel zum Adventskaffeetrinken bei Tante Erna (fällt zu Coronazeiten vermutlich aus) oder süßen Überraschung für eine liebe Freundin bist, dann solltest du Schoko Nuss Splitter machen.

gesunde Spekulatius-Creme (vegan und glutenfrei)

Ein weiteres Geschenk aus der Küche in das ich mich jedes Jahr zu Weihnachten reinlegen könnte ist diese Spekulatius-Creme.

Noch mehr Ideen für Geschenke aus der Küche

Du brauchst noch weiter leckere Geschenkideen aus der Küche?
Dan schau doch mal bei Blogger Adventskallender vorbei.
Dort findest du bis Weihnachten jeden Tag eine neue Köstlichkeit.

Süße Grüße und eine schöne Adventszeit,

Süße Grüße,
Sonja

Dir gefallen meine Rezepte?
Dann abonniere doch gerne meinen Newsletter, damit du nichts verpasst.

Hast du das Rezept für Schoko-Nuss-Splitter ausprobiert?

Bitte erzählt mir, wie es bei dir geworden ist! Schreibt mir einen Kommentar und teil dein Bild auf Instagram mit dem hashtag #sonjasahneschnitte.

Rezept für Schoko-Nuss-Splitter (vegan und glutenfrei)

Für ca. 25-30 Stück

Tipp:
  • Wenn du auf Zucker verzichten möchtest kannst du auch nur die Nüsse rösten.

Zutaten:

  • 130g Schokolade
  • 100g gehackte Nüsse oder Mandelsplitter
  • optional 1 Päckchen Vanillezucker oder 2TL Agavendicksaft und eine Messerspitze Vanille.

Zubereitung:

  1. Die Schokolade fein hacken und in einer Schüssel über einem heißen Wasserbad schmelzen lassen.
  2. Die Nüsse je nach Größe hacken mit dem Vanillezucker zusammen in der Pfanne anrösten bis der Zucker karamellisiert und die Nüsse leicht braun sind und herrlich duften. Alternativ die Nüsse mit dem Agavendicksaft und der Vanille karamellisieren. (siehe Tipp)
  3. Dann die Nüsse zur Schokolade geben und alles gut verrühren.
  4. Die Masse mit Teelöffeln als kleine Häufchen auf Backpapier setzen und fest werden lassen.

Das könnte dir auch noch gefallen:

Bisherige Kommentare

  1. Kaja sagt:

    Liebe Sonja,
    deine Schoko-Nuss-Splitter sehen köstlich aus und sind eine sehr schöne Geschenkidee für Weihnachten:-).
    Viele Grüße,
    Kaja

  2. ohhh sehen die fein aus.eine tolle idee für ein schnelles geschenk aus der küche

  3. Kathrina sagt:

    Liebe Sonja,
    eine super leckeres und schnelles Geschenk aus der Küche, das man auch gut Last Minute machen kann. Die Zutaten hat man ja quasi immer zu Hause.

  4. Silvia sagt:

    Liebe Sonja, ich mochte diese Nusssplitter in Schoki früher schon immer sehr gerne 🙂 Daher habe ich mich sehr über dein Rezept und deinen Blogbeitrag dazu gefreut!
    Ich wünsche dir eine wunderschöne Vorweihnachtszeit.
    Liebe Grüße, Silvia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Hinweis:
Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Nähere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung. Klicke auf „Ich stimme zu“, um diese Meldung in Zukunft nicht mehr anzuzeigen. Darüber hinaus wird Google Analytics verwendet. Klicke hier, um Google Analytics zu deaktivieren.
Ich stimme zu!Verwerfen!