SonjaSahneschnitte

Süße Sachen selber machen


Feigen-Dessert mit Mascarpone-Creme – Rezept im Glas

Dieses Feigen-Dessert im Gals solltest du nicht verpassen: frische Feige eine luftige Mascarpone-Creme gesüßt mit feinem Honig und ein paar Mandeln sorgen für den crunch Effekt.
Ein Traum zum weglöffeln!

Dessert im Glas

Oder besser wie hier in der Tasse ;).
Ich liebe ja einfache Desserts im Glas, die in null Komma nix zusammen gerührt sind und einfach nur himmlisch schmecken. Zu genau dieser Kategorie gehört dieses Feigen-Dessert.

Die Mascarpone-Creme

Für sich genommen ist die Mascarpone-Crem ja schon ein Traum. Gesüßt mit feinem Honig, aufgelockert durch luftige Sahne zergeht sie einfach nur auf der Zunge.(Dreimal darfst du raten, wer nachdem die Tassen angerichtet waren mit dem Kopf in der Schüssel steckt , um auch noch ja das letzte bisschen der köstlichen Creme aufzuschlecken.)
Wenn dann noch die saftigen frischen Feigen dazu kommen, bist du schneller im Dessert-Himmle als du dir vorstellen kannst. Zu mindestens ist es mir so ergangen. Da kann es dann auch schon mal sein, dass es nicht nur bei einem Gläschen oder in meinem Fall Tässchen bleibt.

Der crunch Faktor

So ein bisschen was zu knuspern kann einen ganz schönen Unterschied machen. Mich überrascht das ja immer wieder, aber wenn wie bei diesem Feigen-Dessert verschiedene Texturen im Mund aufeinander treffen führt das zu einem absoluten Hochgenuss!

Tipp:
Du kannst die Mandeln natürlich auch gegen andere Nüsse austauschen. Was ich in Kombination mit den Feigen auch sehr empfehlen kann sind Wallnüsse und Pekanüsse.

Frische Feigen

Das frische Feigen ein absoluter Knaller sind muss ich glaube ich nicht erzählen. (Übrigens solltest du, wenn du gerne Feigen ist unbedingt mein Rezept für frische Feigen-Marmelade oder dieses Rezept für Apfel-Feigen-Kompott ausprobieren!)
In der Kombination mit der honigsüßen Mascarpone-Creme und dem knusprigen Mandeln werden die Feigen jedoch zu einem Dessertträumchen im Glas.

Süße Grüße,
Sonja

Dir gefallen meine Rezepte?
Dann abonniere doch gerne meinen Newsletter, damit du nichts verpasst.

Hast du das Rezept für Feigen-Dessert mit Mascarpone-Creme ausprobiert?

Bitte erzählt mir, wie es bei dir geworden ist! Schreibt mir einen Kommentar und teil dein Bild auf Instagram mit dem hashtag #sonjasahneschnitte.

Rezept für Feigen-Dessert mit Mascarpone-Creme im Glas

Zutaten:

  • 250g Mascarpone
  • 200ml Sahne
  • 1-2 EL Honig (je nach süße der Feigen)
  • 4 frische Feigen
  • 40g gehackte Mandeln
  • Mandeln zur Dekoration (optional)

Zubereitung:

  1. Mascarpone mit dem Honig cremig rühren.
  2. Die Sahne steif schlagen und unter die Mascarpone-Creme heben.
  3. Die Feigen waschen und trocknen.
  4. Drei der Feigen in kleine Würfel schneiden und zusammen mit den gehackten Mandeln ebenfalls unter die Mascarpone-Creme heben.
  5. Die Creme in 4 kleine Gläser oder Tassen füllen.
  6. Die übrige Feige achteln und die Tassen damit dekorieren.
  7. Ein paar Mandeln hacken und auf die Feigencreme streuen.

Das könnte dir auch noch gefallen:

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Hinweis:
Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Nähere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung. Klicke auf „Ich stimme zu“, um diese Meldung in Zukunft nicht mehr anzuzeigen. Darüber hinaus wird Google Analytics verwendet. Klicke hier, um Google Analytics zu deaktivieren.
Ich stimme zu!Verwerfen!