SonjaSahneschnitte

Süße Sachen selber machen


Rezept für einfache Brownies – mit Kakao

Zutaten:

  • 100 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 50g Kakao
  • 3 Eier (M) (sieh Tipp 1)
  • 75g Mehl
  • 100g Kuvertüre (nach belieben)

Zubereitung:

  1. Eine Kastenform (25cm x 9cm) mit Backpapier auslegen oder Fetten und mit Mehl bestäuben (siehe Tipp 2).
  2. Den Ofen auf 180° vorheizen.
  3. Butter in einem Topf erwärmen, bis sie geschmolzen ist. Oder die Butter in der Mikrowelle schmelzen.
  4. Die Butter mit dem Zucker und dem Kakao verrühren (siehe Tipp 3).
  5. In eine Schüssel geben und Eier darunterrühren (siehe Tipp 4).
  6. Das Mehl dazugeben und gut verrühren.
  7. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Form (Ist die Form kleiner, kann man den übrigen Teig in kleine Backförmchen füllen. Die Backzeit verkürzt sich dann etwas.) und ca. 30 Min. backen.
  8. In der Form etwas abkühlen lassen und vor dem Servieren in Quadrate schneiden. Nach belieben mit Kuvertüre dekoriere und genießen!
Tipp:
1. Für ein optimales Ergebnis sollten die Eier zum backen Raumtemperatur haben. Dadurch verbinden sich die Zutaten besser. Ich vergesse regelmäßig die Eier rechzeitig aus dem Kühlschrank zu nehmen. Falls euch das auch so geht könnt ihr die Eier kurz in heißes (NICHT kochendes!) Wasser legen.

2. Wenn ihr eine Silikonform verwendet entfällt dieser Schritt. ( Ich hab euch meine Silikonform untern verlinkt.)

3. Keine Sorge wegen der kleinen Klümpchen im Kakaopulver.Ihr müsst hier nicht endlos rühren und auch Sieben ist nicht notwendig. Kakaopulver ist lipophil= „fett liebend“, die Kleinen Klümpchen lösen sich in der geschmolzenen Butter also schnell auf.

4. Wir wollen kein Rührei im Brownie haben, deshalb bitte darauf achten, dass die Butter-Mischung nicht zu heiß ist. Sonst kriegt das Ei einen Schock und fängt an zu stocken.

5. Für Weihnachten einen 1/2 TL Zimt oder Lebkuchengewürz mit in den Teig geben und auf die geschmolzene Schokolade ein paar zerbröselte Zuckerstangen streuen!

Anzeige:
Ihr braucht noch eine Silikonform für Brownies, Kuchen, Bort und co? Hier könnt ihr Sie bestllen:

Herrlich süß und schokoladig und dabei so schnell zubereitet, dass es kaum zu glauben ist. Das Rezept für einfache Brownies mit Kakao passt einfach immer!
Am längsten dauert wohl der Backvorgang, aber da zuviel roher Teil zu Bauchschmerzen führt (glaubt mir, ich hab das ausprobiert), würde ich diesen Schritt nicht weg lassen… .

Ansonsten könnt ihr nicht schneller etwas so gutes zaubern!

Das Rezept für die Brownies ist perfekt, wenn ihr überraschend Besuch bekommt,  spontan auf eine Party eingeladen werdet und etwas mitbringen wollt oder einfach nur plötzlich Lust auf etwas super leckeres und unfassbar schokoladiges habt!

Diese blitzschnellen einfachen Kakao-Brownies schmecken übrigens lauwarm aus dem Ofen, genau so himmlisch wie abgekühlt. Keine Sorge also, falls ihr also doch nicht alle auf einmal verputzt oder die Brownies schnell noch für den nächsten Tag vorbereiten wollt.

Übrigens mit etwas Eis und frische Himbeeren wird aus den Brownies ein super Sommer-Dessert!

Süße Grüße,
Sonja

Habt ihr das Rezept für einfache Brownies mit Kakao ausprobiert?

Bitte erzählt mir, wie es bei euch geworden ist! Schreibt mir einen Kommentar und teilt euer Bild auf Instagram mit dem hashtag #sonjasahneschnitte.


Das könnte dir auch noch gefallen:

Samstag, 29. Februar 2020

Käsekuchen mit Mandarinen

Samstag, 4. Januar 2020

Zitronen-Zucker

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Hinweis:
Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Nähere Informationen hierzu findest du in der Datenschutzerklärung. Klicke auf „Ich stimme zu“, um diese Meldung in Zukunft nicht mehr anzuzeigen. Darüber hinaus wird Google Analytics verwendet. Klicke hier, um Google Analytics zu deaktivieren.
Ich stimme zu!Verwerfen!